FORUM VINI 2017: Der Countdown für Münchens größten Genussmarkt für Weinfreunde läuft.

Freitag, 6 Oktober, 2017

Vom 10. bis 12. November findet zum 33. Mal die internationale Weinmesse FORUM VINI auf dem Gelände des MOC in München statt. Rund 300 Aussteller präsentieren von Freitag bis Sonntag überwiegend Weine und Schaumweine sowie weinaffine Produkte aus den Bereichen Spirituosen, Delikatessen und Feinkost, Schokolade und Süßwaren, als auch Kaffee und Craft Beer. Wie in jedem Jahr lockt Münchens größter Genussmarkt mit zahlreichen Premieren und Highlights.

Für jeden Geschmack: Weine aus der ganzen Welt
Neben den Gemeinschaftsständen „Generation Riesling“ mit fünfzehn jung aufstrebenden Winzern und „Austria“ mit ausgewählten, österreichischen Weinerzeugern, reisen in diesem Jahr erstmals acht Top-Weinmacher aus Luxemburg nach München. Auch das erste Mal dabei: vierzehn namhafte Winzer aus den Anbaugebieten Baden und Württemberg, die sich unter einem gemeinsamen Dach präsentieren. Weitere zahlreiche deutsche Winzer aus nahezu allen Anbaugebieten wie Pfalz, Franken, Mosel und Rheinhessen stellen ihre Weine vor. Hinzu kommen Aussteller aus Italien, Österreich, Spanien, Portugal und Übersee, wie Südafrika, Neuseeland, Argentinien oder Chile. Weine aus dem Libanon, von den Kanaren oder aus Uruguay und Mexiko runden das Länderspektrum ab. Insgesamt können sich die Besucher auf Weine aus fast 40 Ländern freuen.

Ausgefallen: Feinkost & Co.
Mehr als 30 Aussteller bieten unterschiedliche Spezialitäten wie regionale und internationale Feinkost, feine Schokolade und Süßigkeiten, ausgefallene Spirituosen sowie frisch gerösteten Kaffee oder Craft Beer an. Alkoholische Gummibärchen mit Gin-Tonic oder Whiskey-Cola Geschmack sowie außergewöhnliche Holzverpackungen für Weingeschenke feiern Premiere auf der Messe. Einen aktuellen Trend decken Aussteller mit kreativen Kochboxen oder hochwertigen, variablen Snackpaketen ab.

Für alle Sinne: spezielle Verkostungen, Sensorikwissen und Seminare
Premiere in München: Zusätzlich zum umfangreichen Messeangebot gibt es erstmals eine Sonderverkostungsfläche, auf der pro Tag jeweils ein anderes europäisches Weinanbaugebiet präsentiert wird. Das Spezielle dabei ist, dass bis zu 60 Besucher die typischen Weine der Region gemeinsam verkosten werden – ein Degustationserlebnis der ganz besonderen Art! So können Interessierte am Freitag unter Anleitung von Ilka Lindemann, Chefredakteurin Meiningers Weinwelt, alles über den edlen Schaumwein Cava lernen und verschiedene Stilrichtungen probieren, am Messesamstag begeben sich die Besucher gemeinsam mit Christoph Nicklas, Redaktion Meiningers Sommelier, auf eine Reise durch das spanische Anbaugebiet Rías Baixas und am Sonntag steht die Sonderverkostungsfläche ganz im Zeichen der französischen Weinregion Languedoc.

Auch für das Wissen rund um den Wein ist gesorgt. Aus mehr als zwanzig unterschiedlichen Seminaren kann der Messebesucher seine Favoriten auswählen. Christine Neubecker von der Redaktion Weinwelt wird an den drei Tagen jeweils ein Sensorik-Seminar für Einsteiger halten. Top-Sommelier Rakhshan Zhouleh widmet sich dem Thema „Wein und Brot“ und zahlreiche Aussteller präsentieren ihre besten Weine in einem eigenen Seminar – von Orange Wine über die Rebsortenvielfalt in Württemberg bis hin zu den besten Tropfen Rheinhessens.

Eine Übersicht der rund 50 Standaktionen der Aussteller wie Verkostungen am Stand, Messerabatte, Lieferungen frei Haus oder Messespecials kann im Vorfeld unter www.forum-vini.de/de/besucher/messeangebote abgerufen werden.

Darüber hinaus gibt es wieder attraktive Gewinnspiele, wie die Verlosung eines E-Bikes im Wert von 2.000 Euro. Obendrauf gibt es eine gefüllte Weinkiste, vollgepackt mit Mundus Vini prämierten Weinen, direkt montiert auf dem Gepäckträger. Ein Besuch am Stand des Meininger Verlag lohnt sich ganz besonders, hier haben Besucher die Chance, jeden Tag einen LED-Stehtisch in Form eines „Dubbe-Weinglases“ zu gewinnen.

Besucherservice:
Die FORUM VINI erreicht man vorzugsweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. FO-RUM VINI und MVV kooperieren. In der ermäßigten Vorverkaufskarte für 15 Euro ist die MVV-Tageskarte inbegriffen. Zudem gibt es einen kostenlosen Shuttle-Service von der U-Bahn Haltestelle Kieferngarten. Bei Kauf von Weinen und Spezialitäten bieten die Aussteller einen Lieferservice an. Ausführliche Informationen zur Messe inkl. Aussteller, Produkte und Seminarprogramm unter: www.forum-vini.de.

Öffnungszeiten FORUM VINI 2017
Freitag, 10. November | 15 bis 22 Uhr
Samstag, 11. November | 13 bis 21 Uhr
Sonntag, 12. November | 12 bis 19 Uhr

Eintritt
17 EUR an der Tageskasse
15 EUR an den Vorverkaufsstellen von München Ticket

Ort
Halle 4, MOC München | Lilienthalallee 40 | 80939 München

 


 

Pressemeldung (Word)

Pressemeldung (PDF)

Foto-Service